Dienstag, 21. Oktober 2008

neues zuhause

neue ideen. neues design. überhaupt jetzt alles neu.

http://olivertrific.de/eatblog









und dazu der passende soundtrack:

Mittwoch, 15. Oktober 2008

Der Ofen ist aus.

Ich habe keine Lust mehr. Hier swingt nur noch die Abrissbirne.

Vielen Dank an meine treuesten Leser. Ihr wisst wer ihr seid.

IMG_0132

PS: die Gurken rocken.

Samstag, 13. September 2008

Voll vergurkt?

pickle3
Gewürzgurken, selbst eingelegt


Wie sie schmecken werde ich in 3 Wochen wissen.

Vorgegangen bin ich so:

1 kg kleine Einlege-Gurken mit Wasser bedecken und soviel Salz zufügen bis es recht salzig schmeckt. Übernacht abgedeckt ziehen lassen.

Am nächsten Tag, Wasser weggießen, die Gurken mit einer Nagelbürste schruppen und mehrmals spülen. Mit klein geschnittenen Schalotten, etwas Knoblauch und Dill in sterilisierte Gläser schichten. Ich habe auch eine Variante gemacht mit Chili und Basilikum.

500 ml Essig mit der gleichen Menge Wasser, 75 g Salz und 50 g Zucker aufkochen und eine Minute kochen. Dann Pfefferkörner, Nelken, Piment, Koriander und Senfsaat dazugeben, weitere 3 Minuten kochen.

Kochendheiß über die Gurken gießen und verschließen. Warten. Probieren und je nach Resultat, gegebenenfalls nochmal versuchen.

Ergibt etwa 4 Gläser a 500 ml Inhalt, fest gefüllt.

Freitag, 12. September 2008

ja, es ist wirklich food-content.

Hier gibt es demnächst eine Premiere:

selbst gemachte Gewürz-Gurken!

IMG_0116_2
foto:loco en la cocina

Donnerstag, 11. September 2008

Ich weiß,

Style ist alles. Aber könnte man bei der Apple-Mighty-Mouse nicht ein scroll-dingens dran machen das besser zu bedienen ist.? Hauptsächlich größer!

Mittwoch, 27. August 2008

Zitat des Tages

"Everybody knows the Republicans love America. They just hate half the people living in it."

Jon Stewart

Dienstag, 26. August 2008

Omnivores One Hundred

Beim Very Good Taste Blog gibt es die folgende Liste zum Abhaken. Erstaunlich aber ich habe schon sehr viel davon gehabt. Niemals würde ich Pferd, Fugu oder Durian essen, sonst gibt es noch 12 Dinge die ich ausgelassen habe.

Via Chocolate and Zucchini, link ist rechts.

I am currently batting .850!


1. Venison - yup
2. Nettle tea - yup
3. Huevos rancheros - yup
4. Steak tartare - as often as possible
5. Crocodile - once had alligator
6. Black pudding - I love it
7. Cheese fondue - check
8. Carp - not on my list of favorites, but I've had it.
9. Borscht Love the taste, hate the color.
10. Baba ghanoush Check
11. Calamari any way conceivable
12. Pho never whatever it is.
13. PB&J sandwich get real, of course
14. Aloo gobi check
15. Hot dog from a street cart Mostly in Lincoln Park Zoo Chicago
16. Epoisses the runnier the better
17. Black truffle I prefer white,
18. Fruit wine made from something other than grapes Why? But I have had Strawbeery Wine, does Cidre count as well?
19. Steamed pork buns I even have made them myself
20. Pistachio ice cream Yes
21. Heirloom tomatoes Yes
22. Fresh wild berries Yes
23. Foie gras not pc, but tasty
24. Rice and beans yes
25. Brawn, or head cheese yes
26. Raw Scotch Bonnet pepper What for?
27. Dulce de leche Yes
28. Oysters With much joy and often
29. Baklava Makes my fillings scream but I like it.
30. Bagna cauda its ok
31. Wasabi peas Yes
32. Clam chowder in a sourdough bowl No Bowl, but chowder
33. Salted lassi Nope, but ayran is similar isn't it?
34. Sauerkraut of course
35. Root beer float its been a while
36. Cognac with a fat cigar minus cigar
37. Clotted cream tea no
38. Vodka jelly/Jell-O yes, I was young and needed the money
39. Gumbo yup
40. Oxtail yup
41. Curried goat Goat? yes. Curry? yes. Curried goat? not yet.
42. Whole insects Chocolate Covered Ants
43. Phaal Nope
44. Goat’s milk Yes
45. Malt whisky from a bottle worth £60/$120 or more Yes
46. Fugu I don't Base jump, why would I eat it. But Inever had the opportunity
47. Chicken tikka masala Yep
48. Eel often
49. Krispy Kreme original glazed doughnut yes
50. Sea urchin Yep
51. Prickly pear Yep
52. Umeboshi overrated
53. Abalone Had it once. Thats enough
54. Paneer Will never eat it again, India is not a cheese lover's papradise
55. McDonald’s Big Mac Meal Guilty pleasure
56. Spaetzle yep
57. Dirty gin martini yep
58. Beer above 8% ABV don't like beer with more than 6.6% Leffe is my fave
59. Poutine I try not to eat Russian heads of state if at all possible
60. Carob chips Carob no way
61. S’mores yep
62. Sweetbreads yep
63. Kaolin Sounds like a martial art. I guess I would try it if I knew what it is
64. Currywurst often
65. Durian never will
66. Frogs’ legs had them, don't have to again
67. Beignets, churros, elephant ears or funnel cake yep
68. Haggis Robert Burns!
69. Fried plantain yep
70. Chitterlings, or andouillette yep of all things combined with turbot
71. Gazpacho yep
72. Caviar and blini yep
73. Louche absinthe nope
74. Gjetost, or brunost had it hate it.
75. Roadkill I'd try it
76. Baijiu ??
77. Hostess Fruit Pie I was a kid
78. Snail delightful
79. Lapsang souchong I prefer Earl Grey, when it comes to tea I am low class I guess
80. Bellini yep
81. Tom yum yep
82. Eggs Benedict often
83. Pocky Mikado is the same in Europe
84. Tasting menu at a three-Michelin-star restaurant. Yep
85. Kobe beef Yes, what's the fuss
86. Hare yep, prefer rabbit
87. Goulash yep
88. Flowers yep
89. Horse never wouldN#t touch it.
90. Criollo chocolate ?
91. Spam yep, I regret it every second.
92. Soft shell crab I miss them here in Germany, prepared and enjoyed them often
93. Rose harissa minus rose
94. Catfish yup
95. Mole poblano yup
96. Bagel and lox yup
97. Lobster Thermidor yup
98. Polenta love it
99. Jamaican Blue Mountain coffee yes
100. Snake nope

Donnerstag, 21. August 2008

Musik!

Imani Coppola hatte 1997 einen relativ großen MTV-Hit mit "Legend of a Cowgirl".

Jetzt ist sie wieder da, zusammen mit Programmierer Adam Pallin bildet Sie das Duo Little Jackie.

Schöner Retro 60's Hip-Hop mit kritischen, sehr sarkastischen Texten und einer wunderbaren Leichtigkeit. Genau richtig für den nicht vorhandenen deutschen Sommer.

Sehr schön ihr Seitenhieb auf Amy Winehouse "Crying for the queen."

http://www.myspace.com/littlejackiemusic


Hier aber ihr Lied Black Barbie, komplett mit Low-Budget-Video.

"I'm a black barbie, I love to party, up all night havin' fun, just like the white one."



Nachtrag:

wie gut die wirklich sind wird hier klar. Perfekt.
(Interview kann übersprungen werden.)

Reines Haus- Reine Seele?

Die Kaltmamsell hat einen unglaublichen Reiniger vorgestellt das Butzwasser. (Ich glaube übrigens nicht, wie die werte Kaltmamsell dass es eine Satire sein könnte.)

Beeindruckt von dieser Wahnsinnsreinigungsidee, denn auch wenn man in der Küche verrückt ist, sollte es rein sein habe ich durch wirres Klicken folgendes Dokument zu Tage gefördert.

Hier Auszüge zum Programm der Putzfachtagung:

Die Kunst, eine Wandtafel abzuwischen
Die Wandtafel ist der zentrale Ort schriftlicher Kommunikation im Schulraum. Erstaunlich nachlässig wird ihre Pflege gehandhabt. Wir machen Übungen und diskutieren alternative Wege zum Reinigen in der
Schule. Achtsamkeit beim Reinigen der Wandtafel löst tiefgreifende Veränderungen im Umgang mit der Pflege der „Raumhaut“ aus. Gibt es eine sanftere Art der Gesellschaftsveränderung, als mit einem vergnügten Lächeln Kreidewolken von einer Wandtafel zu wischen?

Räume schaffen, Räume pflegen
Wir wollen wahrnehmen, wie Räume entstehen und wie wir durch praktische Arbeit Gesten erüben. Wie können Material, Mittel und Methodik dazu beitragen, die täglichen Aufgaben freudevoll und einfach zu gestalten?


Hautschutz lernen
Wir demonstrieren Handlungshilfen für diejenigen, die eine interaktive Kommunikation mit den Mitarbeitern anstreben, die mehr wollen als eine Kurzunterweisung im Sinne der gesetzlichen Verpflichtung – die ein
"gesundheits-pädagogisches Ansinnen" verwirklichen, um die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter und ihr Wohlbefinden zu fördern. Wir geben Ihnen Material an
die Hand, mit dem Sie adressatenspezifisch und der Arbeitssituation angepasst Lernsituationen (Unterweisungen) gestalten können, so dass die
Mitarbeiter aktiv am Lernprozess beteiligt sind, um ganzheitliches Lernen zu fördern.

Umstülpungsraum, Klangraum, – Putzraum?
Schon im 20. Jahrhundert hat sich die Art und Weise, wie der Mensch den Raum um sich herum und auch den 'Raum' im Allgemeinen erfährt, grundsätzlich geändert. Dafür gibt es in der Architektur, in der Musik und der
Plastik, alles Künste, welche auf das Engste verbunden sind, materielle wie immaterielle Zeugnisse, die wir untersuchen können. Wie gehen wir mit
dieser neuartigen Erfahrung um und welchen Einfluss hat diese auf Hygiene und Hygienearbeiten?

Es gibt auch künstlerische Kurse die dem Reinigen vielleicht noch mehr Ästhetik verleihen sollen:

Malen zum Thema: Umraum und Pflegende/Pflegender
Mit farbigen Kreiden lassen wir von der Farbstimmung ausgehend langsam unser individuelles Bild entstehen. Wir arbeiten in Schrägschaffurtechnik.
Auch für absolute Anfänger.

Aktuelle Beiträge

Hammer Rezept :-) Habe...
Hammer Rezept :-) Habe ich gestern einmal ausprobiert...
starcooks - 5. Mrz, 12:46
neues zuhause
neue ideen. neues design. überhaupt jetzt alles...
loco en la cocina - 22. Okt, 12:28
Japp, da kann ich Fressack...
Japp, da kann ich Fressack nur beistimmen.
Barbara-Spielwiese - 19. Okt, 13:28
Was ist denn das für...
Was ist denn das für eine Frustexplosion? Trink...
fressack - 15. Okt, 12:56
Der Ofen ist aus.
Ich habe keine Lust mehr. Hier swingt nur noch die...
loco en la cocina - 15. Okt, 10:46

Suche

 

Status

Online seit 3236 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Mrz, 12:46

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Leberkur
live lunch
loco en el televison
Rezepte, vollkomen un-loco
was soll das
Wünsche Träume Hoffnungen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren